Eigenverbrauch vs. Netzeinspeisung

Über die Nutzung der von Ihnen erzeugten Energie bestimmen Sie. Sie wählen zwischen: Eigenverbrauch, der Nutzung eines Speichermediums und der Einspeisung ins öffentliche Netz.

Am effizientesten ist es natürlich, wenn Sie den produzierten Strom Ihrer Photovoltaik-Anlage gleich selbst verbrauchen. Anstatt ihn ins öffentliche Netz einzuspeisen und später wieder Energie aus dem Netz zu beziehen, können Sie die von Ihnen produzierte Energie direkt gratis nutzen. Das ist sparsamer und der Energieverlust durch den Transport wird minimiert.

Die Mobilitätskosten im Griff

Denken Sie an ein Elektrofahrzeug? Prima, dann sollten Sie auch gleich an die unabhängige, lokale Stromproduktion mit Solarstrom denken. Werden Sie autonom und setzen Sie den steigenden Mobilitätskosten ein Ende. Garantiert sauberen Strom produzieren Sie am besten selbst, vor Ort und direkt in den Batterietank Ihrer Elektroflotte. Vom Elektrovelo bis zum Hybrid können Sie alles selbst betanken – mit Energie gratis und franko von der Sonne geliefert.

Batteriesysteme für die Speicherung

Lösungen zur Speicherung des Stroms aus Ihrer Photovoltaik-Anlage gibt es bereits. Mit modernen Batteriesystemen können Sie die Leistung der Sonne für die Nutzung in den sonnenfreien Stunden bei sich im Keller oder auf dem Dachboden speichern.